Farris & The Whale – das ist mal geile Mukke

Hoch die Hände, Wochenende! Das Wetter ist (einigermaßen) in Ordnung, das Bier bereits kühlgestellt. Das einzige was jetzt noch fehlt, ist gute Musik.

Bald ist es ja schon wieder Wochenende. Das heißt, dass es jetzt Zeit ist für „geile Mukke“. Wir haben auf YouTube Farris & The Whale gefunden. Das ist mal Musik zum Chillen. Lautsprecher auf volle Lautstärke und ab damit!

Die Musik ist extrem funky und lädt einfach zum Mitschwingen ein. Passend zur aktuellen Corona-Situation gibt es den Song El Locodown. Unser Top-Song ist jedoch Guac Y Moli. Unten ist das Video auf YouTube.

Wer – oder was – genau Farris & The Whale sind, das wissen wir nicht. Sie präsentieren sich als Tucan und Pelikan. Eine gewisse Affinität zu Tieren ist daher zu vermuten. Egal, ob es sich bei dem Duo um Federvieh oder Meeresbewohner handelt, steht auf jeden Fall fest, dass sie gut musizieren können. Vielleicht stammen sie ja von den Bremer Stadtmusikanten ab?

Neben den sehr funkigen Songs, gibt es auch Chilligeres von den beiden, so wie When They Shine.

Was ist Ihre Meinung? Machen Farris & The Whale gute Musik? Haben wir Sie in den Chill-Modus geführt? Wir freuen uns über jeden Kommentar.

2 Kommentare

  1. Laurens vd Heerik sagt:

    Wunderbar

  2. Wim Verest sagt:

    Mit diesem bin ich völlig einverstanden: die Musik von Farris and the Whale ist was wir grad brauchen: funky Festmusik 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.