Wir erinnern uns an Air Berlin

Airt Berlin war die zweitgrößte deutsche Airline. Doch 2017 musste sie die Eröffnung eines Insolvenzverfahren beantragen.

Die Corona-Krise setzt Fluggesellschaften weltweit zu. Die deutsche Lufthansa hat bereits Anfang April den Flugbetrieb von Germanwings eingestellt. Eventuell werden weitere Opfer der Pandemie in der Aviation-Industrie folgen.

Daher wollen wir uns an Air Berlin erinnern. Air Berlin war eine international tätige Airline mit Sitz in Berlin. 2017 musste sie dann Insolvenz anmelden. Die Flugzeuge der Berliner Airline wurden an verschiedene Fluggesellschaften aufgeteilt und die Slots neu vergeben. Unter anderem griffen die Lufthansa und Lauda Motion zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.